Archiv für den Monat: August 2008

Vorschau auf WordPress MU 2.6.1

Zwar ist WordPress MU 2.6.1, wie auch WordPress 2.6.1, nur ein Service-Release, dennoch wird das Update empfohlen. Den Grund dafür ist: Es wurden lästige WPMU-Bugs behoben.

Einer dieser Bugs war, dass man keine Benutzer aus der Site Admin löschen könnte, die keinem Blog angehörten. Ursache dafür war, die in 2.6 eingeführte Funktion “Benutzer löschen & Beiträge transferieren”. Damit könnten Benutzer sicher gelöscht werden, ohne das ihre Einträge verloren gingen.

Auch dieser Bugs hat den Benutzer geärgert: Die Option “Standardavatar” wurde nie gespeichert. Auch hier war eine gute Sicherheitsfunktion schuld. “Options Whitelisting” filtert ungewünschte Optionen aus, die z.B. über die Einstellungen eingeschleust versucht werden.

Neben diesen zwei großen Bugs, sowie dem Fixing anderen kleinerer Bugs, gab es auch eine Menge Optimierungen am Code. So werden die neuen Funktionen aus der Datenbank-Klasse überall genutzt (#719). Außerdem bekommen gelöschte Blogs den HTTP-Status “Gone” – für immer weg.

Wenn alles gut läuft und keine weitern Bugs gefunden werden wird WordPress MU 2.6.1 am Montag oder Dienstag veröffentlicht. Wer bei der Bugsuche helfen möchte, sollte sich die Beta 1 einmal näher ansehen.

Neues von der Pluginfront

Moderate New Blogs

Dieses Plugin baut eine Moderation der Bloganmeldungen ein. Damit kann der Site Admin Blogs annehmen oder ablehnen. Alles über eine Oberfläche. Weitere Informationen bei wpmudev.org

WPMU for Dummies: Part Deux

Das Plugin ‘WPMU for Dummies: Part Deux’ baut eine kleine Übersichtszentrale in die Site Admin Startseite ein. Aktuelle News und Suche der verschiedenen WPMU-Seiten werden in den Dashbaord eingebaut. Weitere Installationen bei wpmudev.org

Sitewide “three-in-one” Multi Widget Panel

Dieses Plugin baut 3 neue Widgets zum einbinden ein. Neben den aktuellen Einträgen von allen Blogs, gibt es ein globales Archiv + Tagcould. Dieses Plugin setzt Donncha’s Sitewide Tags Pages vor. Weitere Informationen bei wpmudev.org

Plugin: WordPress MU Update Monitor

Zusammen mit Design-Maker.de habe ich den WordPress Update Monitor von Olaf A. Schmitz umgebaut und verfeinert, so dass er nun auch für WordPress MU die aktuelle Version anzeigt. Im Gegensatz zur WordPress-Variante wird der Update Monitor nur bei globalen Administratoren (Site Admins) angezeigt. So ist man immer auf dem neusten Stand.

Changelog

  • Version 1.1 – 20. August 2008:
    – Updatemonitor wird nur noch dem Site-Admin angezeigt, der User sieht nichts.
    – Es wird nach der $wpmu_version gecheckt, und nicht nach $wp_version.
  • Version 1.0 – 19. August 2008:
    – Erste Version wird veröffentlicht

Download des WordPress MU Update Monitors

Plugin: WordPress MU Domain Mapping

Endlich ist es da. Das “WordPress MU Domain Mapping“-Plugin von Donncha. Mit dem Plugin wird die Zuweisung (Mapping) von Domains zu Blogs noch einfacher. Dabei wird das gleiche System wie bei WordPress.com angewandt. Das heißt, die Domain wird nur virtuell dem Blog zugewiesen, er besitzt zwei Adressen (die neue Domain und die alte Adresse) ist jedoch nur unter der neuen Domain erreichbar. Somit muss keine neue Site angelegt werden, wie es früher der Fall war. Mit dem Plugin wird die Pflege von vielen Blogs noch einfacher. Danke!